Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Mai 2014

ErdoganDer Vertreter der türkischen Weltmacht kommt am 24. Mai 2014 schon wieder nach Deutschland!?
Sein Kampf um Deutschland = Erdoğan
Ein Mensch, ohne jedes Demokratieverständnis, mit dem Gemüt eines Fleischers. Bergleute, ihr seid doch selber daran schuld!
Einfach ablehnen, diesen ungebetene Türken, wir dulden hier keine Hetzer!
Nein, so etwas kann die herrschende Politkaste nicht.

steinZweimal kam dieser Blödsinn gestern im Fernsehen.
Steinmeier, Außenminister: Die Demokratie muss so etwas aushalten!

Unsere Demokratie hält es aus, wenn sich Herr Erdoğan an seine Landsleute wendet„, sagte Steinmeier auf zeit.de.

 
 
Das Hitlerkabinett, und seine Folgen mit über 50 Millionen Toten, hat die Demokratie auch glänzend ausgehalten.

Bundesarchiv_Bild_183-H28422,_Reichskabinett_Adolf_Hitler
Das demokratische Kabinett Hitler – Papen 1933

Aber davon wissen Steinmeier und sein Primus Gabriel nichts.

Advertisements

Read Full Post »

Die Demo der NPD-Jugend gegen den linken Straßenterror am 18. Mai 2014 in Leipzig-Lindenau war ein voller Erfolg.
jrs9
Die Anschläge auf NPD-Mitglieder häuften sich in den letzten Wochen.
Fünf abgefackelte Autos, 7 Anschläge auf unsere Wohnung, welche mit Farb- und Teerbomben angegriffen wurden und eingeschlagene Fensterscheiben.
Sie schrecken nicht vor Anschläge auf Wohnungen zurück, wo die Leute mit ihren Familien, mit ihren Kindern wohnen.
Das sind Mordanschläge und sie zeigen die Handschrift der ANTIFA, der schwarze Block der LINKEN.

Ja, Frau (Antifaschist_innen, Politiker*innen) Juliane Nagel, DIE LINKE, da wohnen auch Kinder. Nicht nur bei den Asylbetrügern!

Nagel ist die Einpeitscherin der LINKEN. „Wir müssen rassistischen und antisemitischen Ideologien argumentativ und mit solidarischen Aktionsformen entgegentreten.“
Das bedeutet, von den LINKEN wurde durch Leipzig-Lindenau eine Spur der Verwüstung gezogen. Und es brannten wieder Container.
jrs81jrs2jrs1
Die LINKEN schrecken nicht vor Gewalt zurück.
Alles ganz normal, melden dazu die Medien.
Wie hier: Brandflaschen in die Autos der Polizei sind ebenfalls Mordanschläge (Hamburg).

Wir danken der Polizei, dass sie die Durchführung der Demo in Leipzig-Lindenau gewährleistet und uns, die Bevölkerung, vor den LINKEN beschützt hat.

HINWEIS: Die Bilder stammen von Dirk Knofe. Vielen Dank Herr Knofe
LINKE setzten Container in Brand. Giftiger Raum durch die brennenden Container gefährdet Bevölkerung und Umwelt.

Read Full Post »

jungErstmals erwähnt wurde Leipzig 1015, als urbs Libzi, von Thietmar, der wahrscheinlich dort in den Wald geschissen hatte.
Thietmar von Merseburg war Bischof und Urkundenfälscher.
Leipzig erhielt 1165 das Stadtrecht und Marktrecht von Otto, Markgraf von Meißen. Das ist ein Ereignis, da wurde Leipzig eine Stadt. Im Mittelalter wurde mit dem Stadtrecht die wirtschaftliche Leistung einer Ansiedlung gewürdigt.
Was soll diese merkwürdige Anbetung der 1000?
Nur zweifelhafte Emporkömmlinge, Betrüger, Nazis und Weltzerstörer hatten diesen Wahn. Himmler z.B. hielt sich 1936 für die Reinkarnation von Heinrich I., der vor 1000 Jahren starb.

Will OB Jung auch ein Tausendjähriges Reich haben?

Read Full Post »

Dulig SPD

Dulig SPD

Dulig fordert Aufklärung des Polizeieinsatzes in Plauen

Sachsens SPD-Chef Martin Dulig hat ein menschenverachtendes Demokratieverständnis!

Wir erwarten von der Polizei, dass sie uns vor Leuten schützt, die Steine, Flaschen usw. wahllos auf ihre Gegner (Polizei, und alle anderen im scheißDeutschland – ohne jede Rücksicht auf Menschleben!) werfen.
Die Polizei hat diese Aufgabe gut erfüllt.
Wir danken der Polizei für ihren hervorragenden Einsatz!

Herr Dulig, stellen Sie sich doch bei der nächsten Demo mit in die erste Reihe der Polizei. Dann können Sie aus erster Hand darüber berichten, wie die Demo abgelaufen ist. Ich bin jetzt schon gespannt, wie Sie einen Pflasterstein (2 – 4 kg) zum Werfer zurückspringen lassen. Den zweiten Pflasterstein bitte ohne Helm abfedern lassen, so lässt sich Ihre Leistung besser bewerten!

Read Full Post »

saubermann2Der Martin Schulz SPD sitzt seit 1994 im EU-Parlament.
Als Parlamentspräsident bekam er bis zum 18.04. 2014 ein Tagegeld, nicht nach Anwesenheit im Parlament, sondern automatisch an 365 Tagen im Jahr zu seinen Diäten. Steuerfreie Gelder von 110.960 Euro pro Jahr, egal wo er sich aufhielt und was er machte.
Der Präsident macht Kasse

Worum hat sich der Schulz gekümmert?
Milliarden EU-Gelder erhalten die Palästinenser ohne jeden Nachweis der Verwendung. Damit bereichern sich Palästinenser und die EU zahlt munter weiter.

Die Europäische Union ist mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet worden. EU-Parlamentspräsident Martin Schulz nahm den Preis mit entgegen.

Ist die EU so für den Frieden engagiert?
Hat sie in der Ukraine zum Frieden aufgerufen?
Sie hat geholfen die alte Regierung in der Ukraine zu stürzen und eine neue Regierung mit Nazis an die Macht gebracht. Zum Frieden hat die EU nicht aufgerufen. Dafür werden die Russen mit Sanktionen überhäuft.

saubermann1Ein Europaparlament braucht der Bürger nicht.
Nur Martin Schulz braucht diesen Posten!

Das Wahlplakat dieses Saubermanns ist der blanke Hohn und ein Schlag ins Gesicht jedes Bürgers.
Ein passendes Interview dazu mit Vaclav Klaus.

Read Full Post »

Die Linkspartei will den „Tag der Arbeit“ umbenennen.
Vorschlag:
Tag der sozialen Hängematte

Read Full Post »